Beine Beziehung zur Schweiz:

 

Meine Urgroßmutter stammte aus Zürich. Dort habe ich auch 2011 mein Geschäft eröffnet.

Ein Großteil meiner Kindheit habe ich sogar in St. Gallen verbracht, daher spreche ich zusätzlich auch das ganz spezielle Schweizerdeutsch.

Die Zürich Innenstadt ladet zum flanieren ein, denn hier pulsiert das Leben der Schweizer auf den Straßen.

Die malerischen Straßen der Altstadt zu beiden Seiten der Limmat sind Zeugnisse der vormittelalterlichen Stadtgeschichte und ladet bei Straßenmusik zum Spaziergang ein und dort gibt es Möglichkeiten vielen Menschen zu begegnen und mit ihnen in Kontakt zu kommen.

Ich habe ab 2011 schon an vielen Plätzen um den Zürichsees gewohnt, und schnell gelernt, dass es wichtig ist, auf welcher Seite des Seeufers man wohnt, nämlich auf der Sonnenseite, das auch bei Nacht nicht minder bezaubernd ist. Mein Costa Brava Zürichsee.