PrintEmail

Mandalas malen mit Kinder

Code:
Price:
50,00 EUR pro Platz (VAT excl.)
Location:
Not Specified

Description

In diesem Kurs malen wir uns, geführt mit Musik und mittels Farben und Formen, in unsere Mitte.

Auch Kinder haben ihre Mitte, und sie lieben Mandalas. Sie bedürfen einzig der Führung in ihre Mitte. Hier haben die Kinder die Möglichkeit verschiedene Materialien zu verwenden um ein Mandala zu malen. Kreide, Temperafarben, Wachsfarben, Buntstifte, Farbstifte, ....

 

Info:

„Wer jedoch unerschrocken den „Weg nach innen“ betritt und ihn- seine Gefahr überwindend- mutig zu Ende geht, der wird auch furchtlos den „Weg nach außen“, in die Welt der äußeren Wirklichkeiten unternehmen können.“ C.G. Jung

Das Mandala spielt schon seit Urzeiten eine tragende Rolle in den unterschiedlichsten Kulturen. Besonders in den Religionen im Osten, wie zum Beispiel dem Buddhismus, besitzt es zentrale Bedeutung für den Menschen und auch C.G. Jung beschäftigte sich mit den faszinierenden Mandala-Symbolen. Dieses findet auch in seiner Lehre zur Psychologie Eingang, denn das Mandala stellt in seiner Deutung immer auch die Entwicklung der Persönlichkeit, den Individuationsprozess, der den Kern der Jung‘schen Lehre ausmacht, dar. Ein Mandala besitzt immer einen Fokus zur Mitte, zum Zentrum, um welches sich in einem symmetrischen Aufbau Kreise, Quadrate oder Dreiecke ansammeln. Jung interpretiert das Ziel des Mandalas also auf die folgende Weise: „Das Ziel bleibt stets, eine Vielfalt an Farben und Formen in eine ausgewogene organische Einheit, in ein Ganzes zusammenzubringen.“ So beschreibt ein Mandala nach Jung die Ganzheit der Psyche und damit das Menschwerden, das „Individuumwerden“ als solches. Eben diese Selbstwerdung bildet also das letzte Ziel, dass sich jeder Mensch, nach der Jung‘schen Psychologie, annehmen muss.

Mandalas

Das Wort Mandala stammt aus dem Sankrit. Es bedeutet so viel wie magischer Kreis, Rad, Zentrum, Wesentliches, Heiliger. Mandalas in verschiedenen Ausführungen werden in Religionen wie dem Hinduismus und dem Buddhismus als Kultdarstellungen mit magischer Bedeutung für die Meditation verwendet. In der westlichen Welt wird der Begriff Mandala oft und bedauerlicherweise auf die reine äußere Erscheinungsform reduziert.


Subscribe to our list!

There are no scheduled dates for this course.
If you are interested in this course, you can subscribe to our list. You will be notified as soon as the course is scheduled.

Attendee Information

Kontaktdaten

* required

Category